Fahrverdeck / Anschlussverdeck

Fahrverdeck

Das Fahrverdeck wird vorne an der festen Scheibe angeknöpft oder über eine Kederschiene angeschlossen.
Es schützt den offenen Niedergang und den Vorderteil des Cockpits vor Regen und vor der Gischt.
So kann man den Niedergang bei schwerem Seegang oder auch bei Regen für die Frischluftzufuhr offen lassen.

Sollte das Fahrverdeck mal nicht gebraucht werden, kann es dank flexibler Scheibe einfach nach vorne geklappt werden.

Ausstattungsbeispiel:

  • Mit oder ohne Fenster
  • Fronteinstieg
  • Bügeltasche/n mit Qualitätsreißverschlüssen für die leichte De-/Montage
  • Befestigung durch Keder und/oder mittels handelsüblichen Knöpfen
  • Haltelaschen am Dach vernäht
  • Fensterschnittkante umgefalzt und vernäht
  • Fenster doppelt vernäht
  • Verbindungsnähte doppelt genäht
  • Reißverschlüsse doppelt vernäht

    Coronet 21 Daycruiser: Fahrverdeck

  Fahr- und Anschlussverdeck bei einer Sea Ray San Remo

 

   Fahrverdeck bei einer Quicksilver Activ 470

Bitte beachten Sie: Um Ihnen ein Angebot erstellen und ein Maßangepasstes Verdeck bzw. Persenning liefern zu können, muss Ihr Boot im Raum Lübeck liegen. Eine Anfertigung nach dem alten/vorhandenen Verdeck/Persenning kann nicht gemacht werden.

persenningmacher.de
Carlo Haase
Gneversdorfer Weg 9
23570 Travemünde

Tel.: 04502 - 30 76 0 66
Fax: 04502 - 30 76 0 55
E-Mail: info(at)persenningmacher.de
ART&DESIGN